Einbruchschutz

Machen Sie Ihr Zuhause sicher

Es gibt viele Möglichkeiten, für geeigneten Einbruchschutz zu sorgen. Polizei und das Netzwerk "Zuhause sicher" informieren Sie über geeignete Maßnahmen zu Einbruchschutz und Brandschutz. Erfahren Sie, welcher Versicherungsschutz sinnvoll ist und wie Sie die Förderung der KfW für Ihre Maßnahmen nutzen können. Lassen Sie sich jetzt beraten – damit Ihr Zuhause noch sicherer wird. 

Tipps & Informationen

Einbruchschutz und Sicherheitstechnik

  • Suchen Sie geschulte Handwerksbetriebe unter www.zuhause-sicher.de
  • Finden Sie polizeiliche Beratungsangebote zum Einbruchsschutz unter www.zuhause-sicher.de/beratungsstellensuche
  • Schreiben Sie die gewünschte Einbruchhemmung bei der Vergabe explizit aus.
  • Prüfen Sie das Angebot des Handwerkers bzw. Generalunternehmers auf die notwendige DIN-Norm und die Widerstandsklasse.

Gut versichert

Denken Sie bei der Umsetzung der Maßnahmen auch an den notwendigen Versicherungsschutz. Die R+V-Hausbaupolice springt bei unvorhergesehenen Ereignissen in der Bauphase ein. Die Hausratversicherung gewährleistet Versicherungsschutz bei Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus nach einem Einbruch. 

KfW-Förderung für die Finanzierung nutzen

Der Staat fördert die Investition in ein sicheres Zuhause mit den KfW-Förderprogrammen "Altersgerecht Umbauen" und "Energieeffizient Sanieren". Profitieren Sie dabei neben zinsgünstigen Darlehen auch von Investitionszuschüssen. In einem persönlichen Gespräch prüfen wir gerne Ihre Fördermöglichkeiten. Sprechen Sie uns an.