Meteorologe Friedrich Föst informiert zum Thema Klima und Wetter

Bericht zur MitgliederAkademie

Bei fast hochsommerlichen Temperaturen haben viele interessierte Mitglieder der Volksbank Mindener Land den Vortrag „Klima und Wetter im Kreis Minden-Lübbecke“ im klimatisierten Vortragsraum an der Marienstraße besucht.

Friedrich Föst
Friedrich Föst

Mit dem Lübbecker Friedrich Föst war ein Referent geladen, der mit Herz und Seele Meteorologe ist. Schon als Kind konnte er sich vor allem für „schöne Gewitter“ begeistern und ist zur „Wetterjagd“ in die USA gereist.

Im unterhaltsamen und informativen Vortrag wurden Antworten auf die Fragen „Ist der Mittellandkanal eine Wetterscheide?“ oder „Kump dat Weer vun Dümmer?“ gegeben.

Der Orkan „Friederike“ wütete am 18. Januar 2018  heftig im Mindener Land und hat erhebliche Schäden angerichtet. Die Entstehung von Orkanen und die Schwierigkeit, das betroffene Gebiet vorherzusagen, erläutert Föst anhand von Bildern und Isobarenkarten.

Die Frage, die Meteorologen am häufigsten gestellt wird? „Gibt es weiße Weihnachten?“, so Föst.

Die anwesenden Gäste waren sich einig: ein lebhafter und bildhafter Vortrag, der gerne wiederholt werden sollte.