Geführte Tour
"Das Barkhauser Männerlager"

MitgliederAkademie der Volksbank Mindener Land eG

Anhand der Aufzeichnungen des dänischen Widerstandskämpfers und KZ-Überlebenden Jørgen Kieler bietet diese Führung Informationen zu den Lebens- und Arbeitsbedingungen im Barkhauser Männerlager, eines Außenlagers des KZ Neuengamme im Nationalsozialismus, sowie zum unterirdischen Stollen.

Geführte Tour "Das Barkhauser Männerlager"
Termin:

Donnerstag, 11. Juli 2019

Treff: 16:45 Uhr

Ort: Treffpunkt: Parkplatz des ehemaligen Porta-Berghotels
Dauer: ca. 2 Stunden
Referent: Holger Hansing, zertifizierter Natur- und Landschaftsführer für Porta Westfalica
Teilnahme:

exklusiv für Mitglieder der Volksbank Mindener Land

Die Teilnehmerzahl ist auf 35 Personen begrenzt.

Kosten: Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Inhalt der Veranstaltung

Barkhauser Männerlager

Zur Geschichte des Nationalsozialismus gehört auch das Außenlager des Konzentrationslagers Neuengamme in Porta Westfalica. Im damaligen Festsaal des Kaiserhofes – dort, wo sich heute eine Reithalle und Reitplatz befinden – waren die Häftlinge untergebracht. Einer von ihnen war der dänische Widerstandskämpfer und KZ-Überlebende Jørgen Kieler, der seine Erinnerungen an diese Zeit in einem Buch für die Nachwelt festgehalten hat.

Diese Führung bietet Informationen zu den Lebens- und Arbeitsbedingungen im Barkhauser Männerlager sowie zum unterirdischen Stollen. Sie dauert 2 Stunden, ist reich bebildert sowie mit Audioeinspielungen von Zeitzeugen versehen. Auch die Aufzeichnungen Kielers sind eingearbeitet.