Informationssicherheitsbeauftragter (m/w/d)

Sie haben Lust auf eine neue Herausforderung? Dann sollten wir uns kennen lernen!

Wir sind eine moderne regionale Genossenschaftsbank mit einer Bilanzsumme von rund 1,3 Milliarden Euro und 290 Mitarbeitern.

Zur Verstärkung unseres erfolgreichen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n

Informationssicherheitsbeauftragten (m/w/d).

Ihre wesentlichen Aufgaben als Informationssicherheitsbeauftragte/r sind:

  • Koordination des Informationssicherheitsteams
  • Durchführung von Risiko- und Bedrohungsanalysen unter Einbeziehung der Verantwortungs-bereiche
  • Steuerung und Koordination der Informationssicherheitsprozesse in der Bank
  • Initiierung, Realisierung und Überwachung von Informationssicherheitsmaßnahmen
  • Weiterentwicklung von IT-Sicherheitsstandards
  • Verantwortung für die Berücksichtigung des SOIT inkl. Bearbeitung der Prüfungsfragen in Abstimmung mit den Fachbereichen
  • Verantwortung für die Einhaltung der Mindestanforderungen an die Sicherheit von Internet-zahlungen (MaSI)
  • Ansprechpartner für alle Mitarbeiter bei Fragen zur Informationssicherheit
  • Beratung des Vorstandes in Bezug auf Fragen und Investitionen zur Informationssicherheit
  • Konzeption von Mitarbeiterschulungen sowie Maßnahmen zur Mitarbeitersensibilisierung
  • Durchführung von IT-Kontrollen im Rahmen des internen Kontrollsystems
  • Untersuchung von Informationssicherheitsvorfällen und diesbezüglich Bericht an den Vorstand und Meldung an die Aufsichtsbehörden

Ihre wesentlichen Aufgaben als Notfallbeauftragte/r sind:

  • Beteiligung bei der Erstellung und Fortschreibung des IT-Notfallkonzepts bzw. der Notfallleitlinie
  • Leitung des Notfallteams
  • Berichtswesen gegenüber dem Vorstand
  • Aktualisierung des Notfallhandbuches
  • Durchführung und Dokumentation der Notfalltests
  • Auswertung der Notfalltests der Rechenzentrale
  • Dokumentation von Störungen und Notfällen
  • Maßnahmen zur Mitarbeitersensibilisierung
 
Außerdem übernehmen Sie die Funktion des stellvertretenden Datenschutzbeauftragten sowie die Stellvertretung als zentraler Beauftragter für das gesamte Auslagerungsmanagement.

Ihre Aufgaben als Beauftragte/r für das Auslagerungsmanagement sind:

  • Weiterentwicklung eines angemessenen Auslagerungsmanagements und entsprechende  Kontroll- und Überwachungsprozesse
  • Überwachung der Einhaltung der institutsinternen und gesetzlichen Anforderungen bei Auslagerungen
  • Koordination und Überprüfung der durch die zuständigen Bereiche durchgeführten Risikoanalysen
  • Erstellung und Pflege einer vollständigen Dokumentation der Auslagerungen

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Bankausbildung
  • eine Fortbildung zum Bankfachwirt/zur Bankfachwirtin oder eine vergleichbare Qualifikation
  • idealerweise eine Ausbildung zum/zur geprüften Informationssicherheitsbeauftragten
  • idealerweise Berufserfahrung im Bereich der IT-Administration eines Kreditinstituts
  • sicherer Umgang mit Lotus Notes, MS Office und ForumISM
  • idealerweise bereits Kenntnisse der rechtlichen Aspekte zur Informationssicherheit
  • gute konzeptionelle Fähigkeiten
  • selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
  • hohes Maß an Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit
  • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde, aber auch interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem erfolgreichen Team. Wir unterstützen die Einarbeitung und Förderung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter systematisch im Rahmen einer gezielten Personalentwicklung.

Für Fragen steht Ihnen der Leiter Compliance, Herr Reinhard Schnittker, gern zur Verfügung (E-Mail: reinhard.schnittker@vb-ml.de).

Senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail unter Angabe des frühesten Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung an:

Volksbank Mindener Land eG
Personalabteilung
Frau Michaela Schneider

E-Mail: michaela.schneider@vb-ml.de