Andreas Tiemann

Herzlichen Glückwunsch zum 25-jährigen Dienstjubiläum

Im Alter von 18 Jahren begann Andreas Tiemann am 1. August 1993 seine Bankausbildung in der damaligen Volksbank Holzhausen II.

Andreas Tiemann
Andreas Tiemann

Nach erfolgreicher Prüfung arbeitete er als Urlaubs- und Krankheitsvertretung auf verschiedenen Geschäftsstellen, bevor er im Mai 1997 in die Kreditabteilung wechselte. Hier war er bis Ende 1998 eingesetzt – abgesehen von einer siebenmonatigen Unterbrechung von Mai bis Dezember 1997: In dieser Zeit übernahm er vertretungsweise die Geschäftsstellenleitung in Südhemmern für den erkrankten Kollegen.

Die folgenden siebzehn Berufsjahre widmete sich Andreas Tiemann dem Aufgabengebiet der Internen Revision. In dieser Zeit erlebte er drei Fusionen von der Volksbank Holzhausen II bis zur heutigen Volksbank Mindener Land mit. Sein in der Praxis und in verschiedenen berufsbegleitenden Fortbildungen erarbeitetes Fachwissen führte dazu, dass ihm ab April 2006 in der Volksbank Minden-Hille-Porta die Bereichsleitung anvertraut wurde. Weitere elf Jahre verantwortete er die Interne Revision.

Als im Zuge einer Neustrukturierung der Volksbank Mindener Land 2017 verschiedene Leitungsfunktionen neu ausgeschrieben wurden, suchte Andreas Tiemann eine neue Herausforderung und bewarb sich um die Leitung des Bereichs Rechnungswesen und Verwaltung – mit Erfolg. Im Dezember 2017 erhielt er Prokura – ein weiterer Vertrauensbeweis für den gebürtigen Hiller.

Vorstand und Aufsichtsrat gratulieren Andreas Tiemann zum 25-jährigen Betriebsjubiläum und wünschen ihm persönlich und beruflich alles Gute!