Janca Niermeyer

Herzlichen Glückwunsch zum 25-jährigen Dienstjubiläum

Am 1. August eines jeden Jahres starten üblicherweise fast alle Auszubildenden in ihren neuen Beruf. Nicht so Janca Kurlbaum (heute Niermeyer). Sie begann bei der damaligen Volksbank Hille-Unterlübbe 1995 schon einen Monat früher. Der Grund: Weil im Herbst des Jahres das neue Computersystem „BB3“ eingeführt werden sollte – damals eine grundlegende „Revolution“ der gesamten Datenverarbeitung – hatte sie auf diesem Weg die Gelegenheit, von Anfang an dabei zu sein und zu lernen.  

Janca Niermeyer
Janca Niermeyer

Mit erfolgreichem Abschluss der Prüfung im Januar 1998 war Janca Niermeyer für den Service und die Beratung der Hiller Kunden zuständig. Berufsbegleitend bildete sie sich in den nächsten sechs Jahren ständig weiter und erlangte bis 2004 die Abschlüsse Bankfachwirtin, Bankbetriebswirtin und Diplom-Bankbetriebswirtin.

Durch zwei Fusionen (Volksbanken Hille-Unterlübbe und Holzhausen zur Volksbank Hille in 1998; mit der Spadaka Minden-Porta zur Volksbank Minden-Hille-Porta in 2002) hatte sich die Bank stark vergrößert und entwickelte neue Strukturen. Als 2004 das „Kunden-Service-Center“ als telefonische Geschäftsstelle eingeführt wurde, bewarb sich Janca Kurlbaum erfolgreich um die Leitung und übernahm erstmals Führungsverantwortung. Fünf Jahre später nutzte sie eine weitere Chance zur Veränderung und übernahm die Leitung des Regionalmarktes Minden.

Die Söhne Jesper (heute acht Jahre alt) und Jannes (sechs) sorgten in den Jahren 2012 bis 2016 für ausreichend ausgefüllte Tage in der Elternzeit. Der berufliche Wiedereinstieg führte Frau Niermeyer als Kundenberaterin in die Geschäftsstellen Kutenhausen und Todtenhausen. 2017 übertrug man ihr die Leitung des Regionalmarktes Minden II und ab 2020 den Regionalmarkt Hille – pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum geht es für Janca Niermeyer also wieder „zurück zu den Anfängen“. In ihrem Heimatort Oberlübbe ist sie vielen Menschen auch über ihr ehrenamtliches Engagement im Heimatverein bekannt.

Vorstand und Aufsichtsrat gratulieren Frau Niermeyer zum 25-jährigen Jubiläum und wünschen ihr weiterhin viel Freude und Erfolg an ihren Aufgaben sowie persönlich alles Gute.

Letzte Aktualisierung: Juli 2020