Karin Gartmann

Herzlichen Glückwunsch zum 40-jährigen Dienstjubiläum

Mit 18 Jahren begann Karin Schnepel (heute Gartmann) ihre Bankausbildung in der damaligen Volksbank Hille und wurde nach erfolgreicher Abschlussprüfung im Januar 1982 fest angestellt.

Karin Gartmann
Karin Gartmann

Die „Kasse“ hatte in dieser Zeit – vor der Existenz von Geldautomaten, Kontoauszugdruckern  und Internet - sehr viel mehr den Schwerpunkt auf dem „Schaltergeschäft“: Kunden legten ihre Rechnungen vor, und die Bankmitarbeiter füllten selbstverständlich Überweisungsformulare aus. Für Landwirte und Geschäftskunden erstellte man Sammelaufstellungen für Überweisungen und Schecks und verbuchte sie entsprechend – heute eindeutig die Aufgabe der jeweiligen Betriebsbuchhaltung. Auch die Bargeldversorgung nahm einen großen Raum ein. Da im gesamten Einzelhandel überwiegend in bar gezahlt wurde, hatte man große Einzahlungen zu zählen und zu verbuchen. Da der Samstag der klassische Tag zum Geldabheben für den Wochenendeinkauf und die kommende Woche war, hatte man jeden zweiten Samstag mit der halben Besetzung die Bank geöffnet – bis 1995 Geldautomaten diese Aufgabe übernahmen.

Karin Gartmann war von Anfang an ununterbrochen im Kundenkontakt tätig. Ihre Aufgaben umfassten Service und Beratung überwiegend in Hille, aber auch in Mindenerwald, Nordhemmern und Hartum. Einige Zeit arbeitete sie als Hauptkassiererin. Nach der Geburt von Sohn Florian 1989 und entsprechendem Erziehungsurlaub hätte sie gern in Teilzeit weitergearbeitet. Was heute selbstverständlich ermöglicht wird, war damals aber noch nicht üblich, und sie hatte die Wahl zu kündigen oder in Vollzeit weiterzuarbeiten- sie entschied sich für letzteres. Erst nach Geburt der Tochter Laura 1991 wurde ihrem Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung entsprochen. Seit Mai 2011 ist Karin Gartmann wieder in die Vollzeitbeschäftigung zurückgekehrt.

Sie ist fast allen Menschen im Ort bekannt – wenn nicht als erste Ansprechpartnerin für Hiller Kunden, dann als jahrelange ehrenamtliche Leiterin des Hiller Posaunenchores.
Vier Bankfusionen erlebte und bearbeitete sie von der ursprünglichen Volksbank Hille bis zur heutigen Volksbank Mindenern Land bisher mit. 

Vorstand und Aufsichtsrat gratulieren Karin Gartmann zum 40-jährigen Jubiläum, wünschen ihr beruflich viel Freude und ihr persönlich alles Gute, insbesondere Gesundheit!

Letzte Aktualisierung: August 2019