Mareike Alsmöller

Herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Betriebsjubiläum

Nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Commerzbank bewarb sich Mareike Alsmöller mit Erfolg bei der damaligen Volksbank Minden-Hille-Porta. Am 1. Februar 2007 begann sie ihre Tätigkeit als Servicemitarbeiterin in den Geschäftsstellen des Bereichs Porta Westfalica und später in Kutenhausen.

Mareike Alsmöller
Mareike Alsmöller

Ab 2009 verlagerte sich ihr Schwerpunkt immer mehr in Richtung Kundenberatung. Über die Stationen Hartum und Haddenhausen führte ihr Weg im Juli 2014 in die Hauptgeschäftsstelle Hille. Sie bewarb sich auf eine interne Ausschreibung und  betreute nun die Kunden von Jürgen Paulsmeyer, der hier jahrzehntelang als Berater tätig war. 2013 ging er in den wohlverdienten (Un-)Ruhestand – und hinterließ große Fußstapfen. Übergangsweise betreute Kirsten Tafel seine Kunden, bis Mareike Alsmöller übernahm. Das ist mittlerweile zweieinhalb Jahre her. Inzwischen konnte Frau Alsmöller ihre Beratungsqualität unter Beweis stellen und ist längst bei ihren Hiller Kunden „angekommen“. Dass sie als gebürtige Stockhauserin Plattdeutsch versteht, ist dabei auf keinen Fall ein Nachteil.

Parallel bildete sich Mareike Alsmöller berufsbegleitend fort. An der Frankfurt School of Finance and Management erwarb sie 2009 den Abschluss zur Bankfachwirtin. Zusätzlich legte sie die Ausbilder-Eignungsprüfung ab. Bei der Rheinisch-Westfälischen Genossenschafts-Akademie (RWGA) qualifizierte sie sich zur „Serviceberaterin“ und zur „VR-Finanzplanerin“.

Vorstand und Aufsichtsrat gratulieren Mareike Alsmöller zum 10-jährigen Jubiläum, wünschen ihr weiterhin viel Freude am Lernen und Erfolg auf ihrem Berufsweg sowie ihr persönlich alles Gute!