Stephan Bretthauer

Herzlichen Glückwunsch zum 25-jährigen Dienstjubiläum

Eigentlich hatte Stephan Bretthauer nach dem Abitur die Zusage für den Ausbildungsplatz zum Bankkaufmann bei der SpaDaKa Petershagen ab dem 1. August 1994 in der Tasche. Dann allerdings erfolgte kurzfristig die Einberufung zur Bundeswehr, sodass die Bank noch ein Jahr warten musste. Am 1. August 1995 ging es dann mit der dreijährigen Ausbildung los, die Stephan Bretthauer im Juni 1998 erfolgreich beendete.

Stephan Bretthauer
Stephan Bretthauer

Sein erster Aufgabenbereich lag in der Marktfolge Passiv. Berufsbegleitend bildete er sich bis 2000 zum Bankfachwirt (IHK) fort. Als durch die Fusion der drei Petershäger Genossenschaftsbanken aus der SpaDaKa Petershagen, der Volksbank Friedewalde und der Volksbank Petershagen Bierde-Frille Windheim-Heimsen im Jahr 2001 die eine Volksbank Petershagen für das gesamte Stadtgebiet entstand, gingen mit der neuen Größe auch neue Strukturen einher. Stephan Bretthauer kümmerte sich nun in der Firmenbank als EBL-Berater um die Kartenzahlungs-Systeme und die Banking-Software-Ausstattung der Firmenkunden.

2003 übernahm er für vier Jahre Aufgaben in Marketing und Vertrieb, bevor er 2007 wieder in den Bereich der Firmenkundenbank wechselte, in dem er bis heute tätig ist. Vier Jahre hielt er in der Firmenkundenassistenz seinen Beraterkollegen den Rücken frei. Seit 2011 berät er Geschäfts- und Gewerbekunden zu allen Finanzthemen. Ob es um den Zahlungsverkehr, anstehende Investitionen und deren Finanzierung oder die passende Absicherung und Vorsorge geht: Stephan Bretthauer findet gemeinsam mit seinen Kunden die passende Lösung.

Vorstand und Aufsichtsrat gratulieren Stephan Bretthauer zum 25-jährigen Jubiläum und wünschen ihr weiterhin viel Freude und Erfolg an ihren Aufgaben sowie persönlich alles Gute.

Letzte Aktualisierung: August 2020