Tolles Abschlusskonzert des Jugendmusik-Wettbewerbs der Volksbanken im Mühlenkreis

Insgesamt knapp 100 Kinder und Jugendliche stellten beim diesjährigen Musikwettbewerb der Volksbanken ihr Können unter Beweis. Die begeisterten jungen Musiker traten in drei Sparten gegeneinander an und spielten laut Juryurteil sehr gute und anspruchsvolle Musikstücke vor.  

Begeistert von der hohen Leistungsdichte, tat sich die Jury so maches Mal schwer, die Teilnehmer in der passenden Preiskategorie unterzubringen. „Die Kinder und Jugendlichen spielen alle auf einem sehr hohen und gleichwertigen Niveau“, so die Aussage eines Jurymitgliedes. Gewertet wurde der Wettbewerb in den Sparten Duo Klassik, Kammermusik Klassik und Rock-Pop-Jazz. Leider kam die vierte angebotene Sparte Gesangsensemble/ Chor nicht zustande. 

In dem sich anschließenden Preisträgerkonzert trugen alle Sieger ihre ausgezeichneten Musikstücke noch einmal vor einem begeisterten Publikum vor. Außerdem wurden alle Preisträger von Landrat Dr. Ralf Niermann und Peter Scherf (Vorstandssprecher der Volkbank Mindener Land) besonders geehrt. Dr. Niermann ist Schirmherr der Veranstaltung und ließ sich die persönliche Urkundenübergabe nicht nehmen.

So schloss der diesjährige Jugendmusikwettbewerb, tatkräftig unterstützt von der Musikschule Minden, mit einem fabelhaft-musikalischen Konzert im Mindener Preußenmuseum.