Mitgliederversammlungen 2013

Startschuss in Hille

Die erste von fünf Mitgliederversammlungen der Volksbank Mindener Land fand am 29. April 2013 in Hille statt. In diesem Jahr kooperierten die Organisatoren der Volksbank mit denen des Hiller Marktes (Gemeinde Hille, Festwirt Bruns), um das aufgestellte Gewerbezelt im Anschluss an die Gewerbeschau für die Hiller Mitglieder-Informationsversammlung zu nutzen.

750 Gäste, von denen ca. hundert Personen das Angebot des Bustransfers in Anspruch nahmen, fanden den Weg auf das Hiller-Markt-Gelände.

Nach einem gemeinsamen Essen erfuhren die Mitglieder von Vorstandsmitglied Ulrich Ernsting, welche Schwerpunkte „ihre“ Volksbank Mindener Land im vergangenen Jahr bearbeitete und wie sie sich insgesamt entwickelte. Als Leiter des Regionalmarktes Hille ging Wilfried Engelking auf die Hiller Gegebenheiten genauer ein. Anlässlich des 125-jährigen Bankjubiläums überreichte er zwei Spenden in Höhe von je 1250 Euro an den SC Hille und den VfB Holzhausen II. Außerdem würdigte er den langjährigen Kundenberater und Geschäftsstellenleiter Jürgen Paulsmeyer, der nach über 40 Berufsjahren ab Mai in den Ruhestand wechselt.

Anschließend erklärte Harald Meves aus Vlotho den Anwesenden das Gemüt und den Sprachgebrauch des „Ostwestfalen an sich“: z.B. von dem Jungen, der bis zu seinem 7. Lebensjahr kein Wort sprach. Als sich nach seinen ersten Worten „Das Essen ist zu heiß“ seine Mutter vor Freude überschlug und ihn fragte, warum er denn bisher nichts gesagt habe, erhielt sie die Antwort: „Bis jetzt war alles in Ordnung.“ Dem Gelächter und Applaus nach zu urteilen erkannte sich der eine oder die andere in den erzählten Anekdoten wieder…

Gegen 21 Uhr endete die Versammlung, und die Mitglieder konnten gestärkt sowie gut informiert und unterhalten den Heimweg antreten. Die Versammlungen für die vier weiteren Regionalmärkte folgen ab Juni 2013 jeweils in Kooperation mit einer Zeltveranstaltung vor Ort.