125 Jahre Volksbank Mindener Land

Grund genug für 125 x „Danke“!

Die Volksbank Mindener Land feiert Geburtstag, und zwar einen ganz besonderen. Am 15. Februar 1888 gründeten Ovenstädter Bürger den „Ovenstedter Spar- und Darlehnsverein eGmuH“. Bis 1930 folgten siebzehn weitere Spar- und Darlehnskassenvereine in Hille, Minden, Petershagen und Porta Westfalica. Sie alle sind heute unter dem Dach der Volksbank Mindener Land vereint.

Mit Blick auf die Menschen in der Region initiierte die Volksbank Mindener Land die Aktion „125 x Danke“: Jede/r von uns kennt sicherlich einen Menschen, der ganz uneigennützig zum Wohle eines oder mehrerer anderer Menschen tätig ist.

Der Nachbarsjunge, der für die gehbehinderte ältere Dame den Hund ausführt; die Bekannte, die immer die Nachbarskinder mittags in Empfang nimmt, wenn die Eltern noch arbeiten; der Vater, der sich seit Jahren um die Fußball-Jugend kümmert – sie alle tragen mit ihrem Einsatz für andere Menschen zum Gemeinwohl bei. Ohne sie wäre unser Leben sehr viel ärmer. Grund genug, diese Menschen zu finden und zu ehren!

Dazu hatten alle Bürger die Möglichkeit, je eine sozial engagierte Person per Teilnahmekarte für die Ehrung durch die Volksbank vorzuschlagen.

In den nächsten Wochen wird eine Jury die 125 zu Ehrenden – je 25 Personen pro Regionalmarkt – bekanntgeben und einladen. Damit möchte sie „Danke“ sagen für soziales Engagement, das für unsere Gesellschaft lebensnotwendig ist.

Besonderes Bonbon: Für jede Region (Hille, Minden, Lahde, Petershagen, Porta Westfalica) wird die Jury eine Person benennen, deren Engagement besonders herausragt. Sie bekommt die Möglichkeit, 1000 Euro zu vergeben – entweder an ihren Verein oder, falls sie keinem Verein angehört, an eine Institution ihrer Wahl (Gemeinnützigkeit vorausgesetzt).

Mit diesen Maßnahmen kommen die Jubiläumsgeschenke der Volksbank Mindener Land da an, wo sie hingehören: bei den Menschen in der Region!