Volksbank Mindener Land setzt auf ein Führungstrio

Dr. Klaus Michel und Andreas Krüger bilden Geschäftsleitung mit Peter Scherf

Nach dem Ausscheiden von Vorstandsmitglied Ulrich Ernsting ist die Geschäftsführung der Volksbank Mindener Land eG wieder komplett. An der Spitze der größten Kreditgenossenschaft des Kreises Minden-Lübbecke steht jetzt ein dreiköpfiges Führungsteam, das sich zusammensetzt aus dem bisherigen Vorstand Peter Scherf (Porta Westfalica), dem Münsteraner Bankkaufmann Dr. Klaus Michel und dem Wirtschaftsprüfer Andreas Krüger aus Petershagen-Ovenstädt, der für eine Einarbeitungsphase als Generalbevollmächtigter tätig sein wird.

Führungstrio für Volksbank Mindener Land
von links nach rechts: Dr. Klaus Michel, Peter Scherf, Andreas Krüger

„Mit der Bestellung von Dr. Klaus Michel und Andreas Krüger sichern wir uns weitere Fachkompetenz auf der Kommandobrücke der Bank“, freute sich Aufsichtsratsvorsitzender Reinhard Gottschalk bei der Verkündung der Personalien.

Reinhard Gottschalk zeigte sich überzeugt: „Mit Peter Scherf als Vorstandssprecher, seit vielen Jahren die Konstante in unserem Vorstand, werden sie ein erfolgreiches Führungstrio bilden.“ Beide, Michel und Krüger, treffen mit der Volksbank Mindener Land auf ein ihnen bestens vertrautes genossenschaftliches Kreditinstitut. Als Interimsvorstand der damaligen Volksbank Minden-Hille-Porta hatte Dr. Michel das Institut im Jahr 2011 gemeinsam mit Peter Scherf in die erfolgreiche Fusion mit der benachbarten Volksbank Petershagen geführt. Michel war zuvor 16 Jahre Vorstand der WL-Bank. Das Münsteraner Institut ist eine Tochter der Westdeutschen Genossenschafts-Zentralbank (WGZ) Düsseldorf und eine der beiden Hypothekenbanken innerhalb der genossenschaftlichen Finanzgruppe.

Über reichlich genossenschaftliche Erfahrung verfügt auch Andreas Krüger, der mit seiner Ehefrau in Ovenstädt lebt. Der 46-Jährige ist in Hille aufgewachsen und in Minden zur Schule gegangen. Mehr als zwei Jahrzehnte stand er im Prüfungsdienst des Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverbands (RWGV). Die vergangenen zwölf Jahre war er beruflich schwerpunktmäßig in leitender Funktion in  seiner Heimatregion Ostwestfalen-Lippe unterwegs. Bis zur Verschmelzung hat Herr Krüger das Vorgängerinstitut, die Volksbank Minden-Hille-Porta, als Wirtschaftsprüfer betreut.