46. Jugendwettbewerb „jugend creativ“ mit Informationsveranstaltung für Lehrer offiziell eröffnet

Volksbank Mindener Land macht sich gemeinsam mit Schülern auf die Suche nach Helden und Vorbildern

Er hat eine lange Tradition und ist doch jedes Jahr neu: Der Jugendwettbewerb der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Mit dem Ziel, junge Menschen an die künstlerische Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen heranzuführen, bieten ihn viele Genossenschaftsbanken in Deutschland allen Schulen in ihrem Geschäftsgebiet an.

Dabei bleibt er durch die jährlich wechselnden Themen und die individuelle und kreative Umsetzung ihrer Teilnehmer immer spannend und aktuell – und hat im Kunstunterricht vieler Lehrerinnen und Lehrer von Klasse 1 bis 13 einen festen Platz.

Die Volksbank Mindener Land ist seit 46 Jahren, von Anfang an, dabei. Der Startschuss für Hille, Minden, Petershagen und Porta Westfalica fiel mit der Eröffnungsveranstaltung für Lehrerinnen und Lehrer am 10. November 2015. 21 Pädagogen waren der Einladung von Marketing-Mitarbeiterin Michaela Weide gefolgt. Neben Kaffee und Kuchen gab es einen Rückblick zum abgelaufenen Wettbewerb 2015 („Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“) mit der Präsentation der Bundes-Siegerbilder und alle Informationen zum neuen Thema „Fantastische Helden und echte Vorbilder – Wer inspiriert dich?“.

Auftaktveranstaltung jugend creativ
Auftaktveranstaltung jugend creativ

„Ein sehr komplexes Thema, mit dem sich jede Altersstufe auseinandersetzen kann“, findet Michaela Weide. Zur Unterstützung der Lehrerinnen und Lehrer dient ein Pädagogenmagazin mit hilfreichen Informationen und Tipps. „ Wir sind jetzt schon gespannt auf die künstlerischen Werke. Ob gezeichnet, fotografiert, als Collage oder Kurzfilm: Wir freuen uns auf viele Einsendungen!“

Bis zum 19. Februar 2016 können die Arbeiten eingereicht werden. Mal sehen, ob die Zahl von 3.692 Malarbeiten aus dem Vorjahr getoppt werden kann.

Weitersagen