Crowfunding-Plattform "Viele schaffen mehr" um Zahlungsart paydirekt erweitert

Mit paydirekt Vereinsprojekte im Mindener Land unterstützen

paydirekt - das gemeinsame Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen – ist auf dem Weg, sich weiter zu etablieren. Immer mehr Online-Käufer registrieren sich, um bei Top-Shops wie beispielsweise Media Markt oder dem dm-Drogeriemarkt im Internet einzukaufen. Außerdem ist paydirekt nun auch als Bezahlverfahren auf der Crowdfunding-Plattform "Viele schaffen mehr" der Volksbank Mindener Land eG integriert.

Über paydirekt

Mittlerweile bieten bereits über 560 Shops das Bezahlen mit paydirekt an. Ca. 1.200 Händler befinden sich derzeit im Anbindungsprozess, darunter auch namhafte Handelsketten.

Das Einkaufen im Netz wird durch paydirekt nicht nur wesentlich sicherer, sondern auch bequemer. Einer der besonderen Vorteile des Bezahlverfahrens ist, dass es eine direkt mit dem vertrauten Girokonto des Kunden verknüpfte Lösung ist. So landen dessen sensible Daten nicht bei Drittanbietern, sondern verbleiben bei der Hausbank.

Einzige Voraussetzung für die Nutzung sind ein onlinebanking-fähiges Konto und eine einmalige Registrierung im Online-Banking der teilnehmenden Bank. Möchte der Kunde mit paydirekt bezahlen, muss er nach der Produktauswahl im jeweiligen Online-Shop lediglich seinen Benutzernamen oder seine E-Mail-Adresse sowie sein Kennwort eingeben. Damit bestätigt er den Kauf und das Geld wird direkt vom Girokonto abgebucht.

Über "Viele schaffen mehr"