Volksbank Mindener Land startet Soforthilfe-Kreditprogramme für ihre gewerblichen Kunden

Schnellstmögliche Versorgung der Wirtschaft ist das Ziel

Die gemeinschaftlichen Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung zur Stabilisierung der Wirtschaft laufen an. Politik und deutsche Kreditwirtschaft ziehen in der Corona-Krise an einem Strang. Die Volksbank Mindener Land bietet ab sofort konkrete Soforthilfe an. „Wir haben viele gesunde Betriebe unter unseren Kunden, denen von jetzt auf gleich alle Einnahmen wegbrechen. Die Kosten aber laufen weiter, sodass Liquiditätsschwierigkeiten unabwendbar sind. Wir haben alle Hebel in Bewegung gesetzt, um in dieser Ausnahmesituation schnell und unbürokratisch Unterstützung anzubieten“, so Vorstandssprecher Peter Scherf.

Dieses Drei-Stufen-Modell steht für Mitglieder und Kunden (Selbstständige, Freiberufler, Gewerbetreibende und Firmenkunden) der Volksbank Mindener Land aktuell zur Verfügung:

Ausweitung des Betriebsmittelkredits

  • für Betriebsmittelfinanzierung im Zusammenhang mit dem Coronavirus
  • maximal in Höhe der durchschnittlichen 3-Monatsumsätze auf dem bei der Volksbank Mindener Land geführten Konto (max. 100.000 Euro)
  • Laufzeit maximal 90 Tage

Öffentliche Fördermittel

Die Programme werden zurzeit noch von NRW-Bank und KfW erarbeitet. Die Volksbank-Berater/innen halten sich auf dem Laufenden und beziehen diese Möglichkeiten in die Beratung ein.

Sofortliquidität der Volksbank Mindener Land

  • Maximal in Höhe der durchschnittlichen 3-Monatsumsätze auf dem bei der Volksbank Mindener Land geführten Konto (maximal 250.000 Euro)
  • tilgungsfrei in 2020
  • maximal fünf Jahre Laufzeit, lineare Tilgung ab Januar 2021
  • Sollzinssatz 0,99% p.a. bis zum 31.12.2020, danach gelten die bonitätsabhängigen Zinssätze gemäß der dann gültigen Kreditkonditionen

Die Details erfahren Volksbank-Kunden bei Ihrem jeweiligen Berater. Peter Scherf: „Diese Krise stellt uns alle vor nie dagewesene Herausforderungen. JETZT ist die Zeit, gemeinschaftlich Lösungen zu finden. Wir werden unseren Beitrag leisten.“